„APPLAUS“ – ÖBV THEATERPREIS


Der ÖBV Theater, Bundesverband für das außerberufliche Theater in Österreich …

… der über seine 8 Mitgliedsverbände in den Bundesländern der Dachverband von
1730 österreichischen Amateurtheatergruppen ist, hat 2015 den bundesweit ausgelobten Anerkennungspreis APPLAUS für außergewöhnliche Leistungen sowohl von Einzelpersonen
als auch von Theatergruppen hinsichtlich ihrer Projekte, ihrer vorbildlichen Jugendarbeit, ihres besonderen sozialen Engagements etc. ins Leben gerufen.

Bei der Ehrung von Einzelpersonen haben die Mitgliedsverbände in den Regionen das Vorschlagsrecht. Überregionale Bedeutung der Nominierten ist Voraussetzung für die Zuerkennung des Preises.

Theatergruppen, deren Produktionen nebst besonderer künstlerisch gelungener Auseinandersetzung
mit der Stückvorlage auch soziales Engagement zeigen, können ebenso für den Applauspreis vorgeschlagen werden.


Qualitätskriterien, die bei der Beurteilung Beachtung finden …

Stück | Stückauswahl: mutig, innovativ, weg von gängigen Schemata
Bühne | Umgang mit dem Raum, außergewöhnliche Schauplätz
Ensemble | Bühnenpräsenz, Zusammenspiel
Inszenierung | werden die Darstellenden von der Regie unterstützt, wird ein klares Konzept sichtbar
Ausstattung | Bühnenbild und Kostüm unterstützen Darstellende und Intentionen der Regie?



Die Preistragenden des APPLAUS THEATERPREISES …

JAHR: HERKUNFT: PREISTRÄGER:
2015 HELMUT ORTNER
2015 RAINER MENNICKEN
2017 Stmk BRANDLUCKNER HUAB’N THEATER
2017 Wien DIE HERBSTZEITLOSEN
2017 Tirol EKKEHARD SCHÖNWIESE
2018 Wien ERICH HOFBAUER
2018 Kärnten ADI PEICHEL
2019 DIE DILETTANTEN
2019 BERNHARD PAUMANN

Copyright © 2019 ÖBV Theater